Praxis Dr. med. Angela Stahl
Gesundheit ist die Harmonie von
Körper, Geist und Seele
Wir betrachten den Menschen in seiner Gesamtheit
und nicht nur ein Symptom

Glossar

TCM bei Burn-Out

Das sogenannte „Burn-out“ entsteht durch jahrelanges Zusammenwirken von verschiedenen krankmachenden Faktoren – körperlich, psychosomatisch und psychosozial. Perfektionismus, Omnipotenzgefühl, mangelnde Selbstsicherheit und Leistungsdruck folgen inneren Mustern, die uns schon seit unserer Kindheit begleiten. Einer schweren chronischen Überforderung folgt i.d.R. eine völlige seelische und schließlich auch körperliche Erschöpfung mit vielen Somatisierungen (körperlichen Beschwerden). Laborchemische Untersuchungen zeigen dann […]

TCM bei Burn-Out Read More »

TCM bei Bluthochdruck

Bei Bluthochdruck sollte sich der Patient zunächst beim Kardiologen oder Nephrologen (Nierenfacharzt) vorstellen, um eine organische Erkrankung auszuschließen. Nach chinesischer Vorstellung sind Hochdruckerkrankungen allerdings meist auf innere Krankheitsfaktoren wie z.B. Emotionen (Stress etc.) zurückzuführen und werden entsprechend über den Funktionskreis Leber behandelt. Dies erfolgt durch Nadelung von Punkten, die das aufsteigende Leber-Yang absenken und das

TCM bei Bluthochdruck Read More »

Diabetes: Probleme mit den Füßen?

Ein an Diabetes mellitus leidender Patient klagt schon seit einiger Zeit über kribbelnde und taube Füße – was kann man dagegen tun? Sensibilitätsstörungen in den Füßen sollten gründlich neurologisch abgeklärt werden. Bei Diabetikern kommt es häufig zur Entwicklung einer diabetischen Polyneuropathie. Ursache hierfür können u.a. durchblutungsbedingte Veränderungen an den kleinsten Gefäßen und eine Störung des

Diabetes: Probleme mit den Füßen? Read More »

Parkinson – Neue Chancen in der Therapie

Interview bei Alstertal-Magazin (Jan. 2008) Alstertal-Magazin:Frau Dr. Stahl, Sie sind als Expertin in der ganzheitlichen Behandlung von Parkinson-Patienten bekannt. Worum genau handelt es sich bei dieser Erkrankung? Dr. Stahl:Bei Morbus Parkinson-Patienten handelt es sich um eine chronische Erkrankung es Gehirns, die mit einer Beeinträchtigung der Bewegungsabläufe einher geht. Die Betroffenen leiden allerdings auch unter einer

Parkinson – Neue Chancen in der Therapie Read More »

Traditionell chinesische Arzneimittel – Historisches

Traditionell chinesische Arzneimittel – erste Textbücher zu den chinesischen Arzneimitteln mit Beschreibung einzelner Heildrogen gehen ungefähr auf das 2.Jh. v.Chr. zurück. Die älteste wissenschaftliche Quelle, die bereits eine sehr differenzierte Darstellung von Arzneimitteln erhält, ist das Werk “Wu Shi Er Bingefang” aus dem 2. Jh. v.Chr. Im 1. Jh. n.Chr. hat der chinesische Arzt Shen

Traditionell chinesische Arzneimittel – Historisches Read More »

Gesunder Darm = schöne Haut

Ein gesunder Darm mit einer gesunden Darmflora kommt In der Behandlung von chronischen Beschwerden wie z.B. Asthma, Reizdarmsyndrom, Depressionen oder Neurodermitis oftmals zu kurz. Und doch spielt die mikrobiologische Beschaffenheit des Darmes für die Gesundheit eine große Rolle. In der Traditionellen Chinesischen Medizin sind der Darm, die Lunge, die Nasennebenhöhlen und die Haut dem Funktionskreis

Gesunder Darm = schöne Haut Read More »

Flos Carthami (Saflorblüte)

Flos Carthami gehört zur Familie der Compositae (Korbblütler). Es gilt als sog. Animantium des Xue. Das heißt, es hat starke Xue bewegende Wirkung und ist deshalb in der Gravidität verboten. Insbesondere in der Gynäkologie kommt ihm eine wesentliche Bedeutung in der Behandlung von Regelstörungen, Regelschmerzen und nachgeburtlichen Blutungen vor. Aufgrund seiner “blutbewegenden” Eigenschaften ist es

Flos Carthami (Saflorblüte) Read More »

Fructus Jujubae (Chinesische Dattelfrüchte)

Fructus Jujubae gehört zur Familie der Rhamnaceae (Faulbaumgewächse). Chinesische Datteln gehören zu den Qi tonisierenden Arzneimitteln und haben einen besonderen Wirkbezug auf die Wandlungsphase, bzw. auf die sog. Mitte (Orbis lienalis. Chinesische Datteln stärken das Qi Lienale und das Qi stomachi (Milz- und Magen-Qi), nährt das Blut und beruhigt den Geist. Entsprechende Indikationen sind Erkrankungen,

Fructus Jujubae (Chinesische Dattelfrüchte) Read More »